Berichte. Geographie und Landeskunde

Berichte. Geographie und Landeskunde

Die Zeitschrift „Berichte. Geographie und Landeskunde“ verfolgt das Ziel, eine Plattform für wissenschaftliche Beiträge im Themenfeld der Geographien des Regionalen und der Geographien der Verräumlichung zu bieten sowie damit Perspektiven einer modernen Regionalwissenschaft weiterzuentwickeln. Die Zeitschrift schafft so auch die Publikationsmöglichkeit zu innovativen und explorativen Arbeiten an der „Forschungsfront“. Die „Berichte. Geographie und Landeskunde“ werden damit zu einem Ort für uns ein breites Spektrum theoretisch-konzeptioneller Ansätze über spezifische qualitative und quantitative Methoden/Methodologien, Fragen der Globalisierung, (Re-)Territorialisierung bis hin zu regionalbezogenen Untersuchungen und Darstellungen. Die Zeitschrift ist ein Publikationsorgan für den gemeinsamen Diskurs natur- und kulturwissenschaftlich orientierter und an regionalen Problemstellungen interessierter Wissenschaftler*innen aus der Geographie und ihren Nachbarwissenschaften.

Bitte beachten Sie folgende Neuerung: Ab Januar 20121 werden die „Berichte. Geographie und Landeskunde“ durch den Franz Steiner Verlag veröffentlicht. Es galten damit für die Neueinreichung von Manuskripten die allgemeinen sowie spezifischen Richtlinien, die mit dem Steiner Verlag abgestimmt wurden.